8 Dinge, die Dich einfach sympathisch machen

BY BLOG TEAM


Es gibt Menschen, die uns einfach sympathisch sind, die selbstbewusst rüberkommen und alle mit ihrem Charme um den Finger wickeln. Ob wir sie persönlich kennen oder es Stars wie Kate Hudson sind, ist dabei völlig egal. Sie strahlen eine positive Energie aus, von der wir uns gerne eine Scheibe abschneiden würden. Wir verraten Euch, was ihr Geheimnis ist.

1. Zeig Interesse

Ob abends beim Essen mit Freunden oder im Meeting, es ist immer gut, Fragen zu stellen. Aktives Zuhören ist wichtig. Legt den Fokus dabei jedoch nicht auf Euch selbst, sondern hört Eurem Gesprächspartner bewusst zu und zeigt Interesse.

2. Nenne Andere beim Namen

Sprecht Euer Gegenüber möglichst oft mit dem Namen an, denn dieser ist ein wichtiger Bestandteil seiner/ihrer Persönlichkeit. Wird die Person damit angesprochen, empfindet sie Wertschätzung für ihr Gegenüber.

3. Hab keine Angst davor, um Hilfe zu bitten

Ihr bittet Euren Kollegen um Rat oder jemanden um einen kleinen Freundschaftsdienst und klettert auf der Beliebtheitsskala nach oben? Klingt zu schön, um wahr zu sein, ist es aber nicht. Denn Ihr trickst damit das Gehirn des Anderen aus. Dort ist nämlich abgespeichert, dass wir nur Menschen helfen, die wir gern haben.

4. Gib kleine Schwächen offen zu

Versucht nicht, krampfhaft perfekt zu sein. Das könnte andere einschüchtern und schafft Distanz statt Sympathie. Niemand wird Euch dafür verurteilen – ganz im Gegenteil sogar, kleine Schwächen offen anzusprechen zeugt von Größe und ist sympathisch, weil es jeder nachvollziehen kann.

5. Sei authentisch

Gerade wenn man sich gut versteht, passt man sich automatisch an und übernimmt Redewendungen voneinander. Dies sollte jedoch nicht ständig passieren, denn wer ständig alles nachquatscht, der ist nicht er selbst.

6. Verteile kleine Berührungen

Berührungen schaffen Nähe, zum Beispiel wenn ihr jemanden bei der Begrüßung kurz am Oberarm anfasst, hinterlässt dies einen positiven Eindruck und schafft Vertrauen untereinander, was wiederum sympathisch macht.

7. Immer Ruhe bewahren

Keiner mag Streitereien, doch komplett vermeiden lassen sich Konflikte trotzdem nicht. Statt unkontrolliert zurückzuschimpfen, solltet Ihr stattdessen ganz bewusst dreimal tief ein und wieder ausatmen und Euch beherrschen. Ein weiterer Grundsatz des Streitens ist es, immer sachlich zu bleiben. Dann kann man Euch kaum etwas böse nehmen.

8. Sei mit Dir selbst zufrieden

Eines der wichtigsten Dinge, die bei der Ausstrahlung zählen, ist die ­Zufriedenheit mit sich selbst. Und ja, diese kann man tatsächlich trainieren. Egal, ob man mal einen schlechten Tag hat oder die Figur besser sein könnte. Versucht trotzdem, nett zu Euch selbst und Eurem Gegenüber zu sein. Ein ernst gemeintes  Lächeln überstrahlt jeden Fehler.

About BLOG TEAM
Das Fabletics Blog Team setzt sich aus sportverrückten Fashionistas und Beauty-Junkies zusammen, deren Leidenschaft der Fitness-Lifestyle ist. Sie alle teilen ihre Passion für eine aktive, gesunde und positive Lebensweise und wollen mit ihren hilf- und lehrreichen Beiträgen andere Menschen motivieren und inspirieren. Ganz gleich, ob es der neueste Diättrend, ein spannendes neues Fitnessprogramm oder Styling-Ideen für das Workout sind, das Fabletics Blog Team hält euch auf dem Laufenden!


read all posts by BLOG TEAM

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *