Schneller laufen dank besserem Laufstil

BY BLOG TEAM


Die Off-Season ist die perfekte Zeit um Deinen Laufstil auf Vordermann zu bringen. Doch was ist eigentlich ein schöner Laufstil? Schnelle Läufer haben einen ausgesprochen symmetrischen und harmonischen Laufstil mit einer stabilen Körpermitte. Wir verraten Dir, wie Du die hervorragende Voraussetzungen schaffst, um besser und letztlich auch schneller laufen zu können.

1. Die Laufschule
Das klassische Lauf-ABC ist der Grundstein um Deinen Laufstil zu verbessern. Dazu zählen neben Skippings, Kniehebeläufen und Hopserläufen auch Seitwärtssprünge und Sprints.

fab-running

2. Intervalltraining
Das Training auf der Bahn ist immer eine erweiterte Form der Laufschule. Denn hier wird das Lauf-ABC noch vor den eigentlichen Intervallläufen durchgezogen. Bei den anschließenden Tempoläufen macht sich ein stabiler Rumpf vor allem zum Ende des Trainings bemerkbar. Versuche Dein Programm so zu modifizieren, dass Du Dich wohlfühlst und trotzdem Dein bestes gibst.

3. Hill Sprints
Kurze und schnelle Bergläufe (bis zu 200 Meter), sind die perfekte Kraftausdauerkomponente in Deinem Training. Versuche sie vor allem im Frühjahr, wenn die Wege wieder frei sind, in Dein wöchentliches Laufpensum einzubauen.

fab-running02

 

About BLOG TEAM
Das Fabletics Blog Team setzt sich aus sportverrückten Fashionistas und Beauty-Junkies zusammen, deren Leidenschaft der Fitness-Lifestyle ist. Sie alle teilen ihre Passion für eine aktive, gesunde und positive Lebensweise und wollen mit ihren hilf- und lehrreichen Beiträgen andere Menschen motivieren und inspirieren. Ganz gleich, ob es der neueste Diättrend, ein spannendes neues Fitnessprogramm oder Styling-Ideen für das Workout sind, das Fabletics Blog Team hält euch auf dem Laufenden!


read all posts by BLOG TEAM

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *