15 Yoga Posen für mehr Kreativität von Fabletics Master Irene!

BY Frida Besser


Kreativität ist das größte Geschenk, welches wir der Welt geben können, ob Du Dich selbst als Künstler siehst oder nicht. Kreativität ist die Fähigkeit, visuelle Verbindungen herzustellen und Dinge von einem neuen Standpunkt aus zu betrachten. Etwas zu erschaffen, was es vorher noch nicht gab. Der Herbst ist die perfekte Zeit, um wieder kreativ zu werden. Keine Sorge, Du musst nicht gleich die nächste Frida Kahlo werden. Auch kleine Bastel-Projekte oder eine neue Dekoration förden Deinen kreativen Geist. Und wer weiß – vielleicht entsteht ja etwas Fabelhaftes!
Unsere spanische Masterin und Yoga-Profi Irene ( @livinglavidayoga) zeigt Dir ein Yoga Training, welches Dir hilft, Dich wieder mit Deinem künstlerischen Ich zu verbinden. Beachte, dass die Posen alle von der rechten Seite aus erklärt werden. Du siehst sie in den Beispiel-Bildern.

Yoga Posen für mehr Kreativität von Fabletics

 

Bevor Du startest, schnapp Dir die schönste Yoga Kleidung für extra Motivation auf der Matte!

Yoga Outfit mit Capri und Top von Fabletics

Oben: Das Castalia Outfit mit der Salar Capri im Confetti Print und dem Hera Shirt.

 

EKA PADA ADHO MUKHA SVANASANA.  Der einbeinige, herabschauende Hund.

Yogapose von Fabletics

Oben: Irene trägt die Salar Leggins, das Penny Tank Top und den Snapdragon Reversible Bra.

Vorteile:

Streckt Deinen Rücken, stärkt Deine Arme und Beine und fördert die Blutzirkulation im Kopf.

So geht’s:

  • Hände auf eine Linie, Schulterbreit auseinander. Arme parallel, Finger gespreizt und lang gestreckt mit etwas Druck auf dem Zeigefinger.
  • Einatmen, drücke Deine Zehen an den Boden. Ausatmen, hebe Deine Hüfte nach oben. Deine Füße sind hüftbreit auseinander und parallel.
  • Halte den Rücken schön gerade und lang. Strecke nun Deine Beine langsam.
  • Kopf bleibt entspannt und Blick Richtung Bauchnabel. Versuche, Platz zwischen Ohren und Schultern zu bekommen und mach Dich lang.
  • Der Trizeps dreht nach außen und der Vorderarm nach innen, um Platz zwischen den Schultern zu schaffen.
  • Atme tief ein. Mach Deinen Rücken beim Einatmen richtig lang.
  • Ausatmen: Lass den Rücken locker, Brust fällt Richtung Oberschenkel.
  • Einatmen: Hebe Dein rechtes Bein hoch.

 

VASISTHASANA. Rockstar Pose.

Yogapose von Fabletics

Vorteile: Stärkt die Handgelenke und die Bauchmuskeln.

So geht’s:

  • Starte im herabschauenden Hund. Verlagere Dein Gewicht nach vorn und komm in eine Liegestütz-Position, den Körper parallel zum Boden.
  • Das rechte Knie kommt nun zum linken Trizeps, strecke das Bein gerade über die Yoga Matte hinweg aus. Der linke Fuß ist parallel zur Rückseite der Matte.
  • Dein rechtes Bein bleibt stark und gestreckt und Deine Hüfte schön oben.
  • Halte die Position für 5 volle Atemzüge.
  • Tipp: Stell Dir vor, Du willst Deinen Körper so weit wie möglich vom Boden entfernen.

Yoga Outfit mit Capri Leggings und Shirt von Fabletics

Oben: Neue Yoga- und Workout Looks findest Du in unserer neuen Collection “Keine Limits! Du liebst Yoga? Dann entdecke unsere Yoga Page mit tollen Tipps und Outfits!

 

CAMATKARASANA. Wild Thing.

Yogapose von Fabletics

Vorteile: Öffnet Dein Gehör, Schultern und Hüfte. Stärkt Schulter und Rücken.

So geht’s:

  • Starte im herabschauenden Hund. Hebe das rechte Bein Richtung Himmel und beuge das rechte Knie.
  • Male kleine Kreise mit Deinem Knie und bring Deinen rechten Fuß langsam „hinter Dir“ zum Boden, eventuell abseits der Matte.
  • Dein linker Fuß zeigt Richtung Boden. Hebe die Hüften und Herz beim Einatmen (lehne Dich leicht nach hinten)
  • Deine rechte Hand und Arm bilden eine Linie mit Deinem Körper.
  • Tipp: Um Dich nicht ganz so sehr zurückzulehnen, nimm den rechten Fuß näher zu Deinem Körper.

 

LÄUFER AUSFALLSCHRITT

Yogapose von Fabletics

Vorteile: Lockert die Hüfte

So geht’s:

  • Starte im herabschauenden Hund. Beim Einatmen, heb Dein rechtes Bein an.
  • Beim Ausatmen, strecke den rechten Fuß zur rechten Ecke Deiner Matte und bringe das linke Knie zum Boden.
  • Einatmen, schaue nach vorn und strecke Deinen Rücken lang.
  • Ausatmen, Bleibe in der Position, entspanne dabei Nacken, Kiefer und Hüfte.
  • Bleibe so für 5-10 Atemzüge.

Sport Outfit mit Leggings und Sport BH von Fabletics

Oben: Das Wintun Outfit mit der Lisette High Waist Legging und dem Dash Seamless Bra II.

 

VIRABHADRASANA II (Variation). Umgekehrter Krieger.

Yogapose von Fabletics

Vorteile: Hilft bei Rückenschmerzen und stärkt die Bauchmuskeln

So geht’s:

  • Starte im herabschauenden Hund. Einatmen, hebe das rechte Bein Richtung Himmel.
  • Ausatmen, platziere Deinen rechten Fuß zwischen Deine Hände.
  • Gehe auf die Zehnspitzen, um Dich noch länger zu machen (Vorder- Hinterfuß)
  • Beim Einatmen kommt der Körper hoch, beim Ausatmen kommen die Arme parallel auf den Boden, Schultern entspannt.
  • Das rechte Knie ist gebeugt, gleich überm Knöchel. Das hintere Bein ist aktiv und gestreckt.
  • Beim nächsten Einatmen, bring die linke Hand an Dein rechtes Bein und die rechte Hand hoch Richtung Himmel (wie auf dem Foto oben).

 

UTTHITA TRIKONASANA. Erweiterte Triangel.

Yogapose von Fabletics

Vorteile: Trainiert Deine Beine, Rücken und Bauch. Lockert die Hüfte und Brust.

So geht’s:

  • Ausgehend vom Krieger 2 kannst Du, wenn Du magst, Deinen Stand etwas verringern (zu einer traditionelleren Pose).
  • Einatmen, die Finger spreizen
  • Ausatmen, bring Deine Hand zu Deinem vorderen Bein und lege sie auf den Boden, auf Dein Bein oder Knöchel.
  • Die andere Hand greift nach hinten, sodass sich eine gerade Linie ergibt.
  • Mach Dich lang, mit dem Herzen nach vorn.

 

VASISTHASANA. Seitliche Liegestütze.

Yogapose von Fabletics

Vorteile: Stärkt Deine Handgelenke, Schultern und Bauch.

So geht’s:

  • Starte im herabschauenden Hund.
  • Gewicht nach vorn zur Liegestütze.
  • Drehe Deine Hüfte und Füße zur Seite, ein Fuß über dem anderen.
  • Hebe den oberen Arm Richtung Himmel.

 

EKA PADA RAJA KAPOTASANA. Tauben-Pose.

Yogapose von Fabletics

Vorteile: Flexibilität für Deine Wirbelsäule und intensives Stretching für die Hüften

So geht’s:

  • Starte im herabschauenden Hund.
  • Einatmen, das rechte Bein zeigt zum Himmel.
  • Ausatmen, bringe den rechten Fuß hinter das linke Handgelenk und das rechte Knie hinter die rechte Hand.
  • Dein linkes Bein ist gerade hinter Dir.
  • Achte darauf, dass das linke Bein gestreckt ist.
  • Beim nächsten Einatmen, schaue nach vorn, Hände an Deiner Seite
  • Ausatmen, laufe mit den Händen vor Dir.
  • Du kannst auf Deinen Händen, Vorderarmen oder ganz flach auf dem Boden bleiben.
  • Bleibe für 20 Atemzüge.

Stylische Sportswear mit Langarm Shirt von Fabletics

Oben: Die Winn Mid Rise Leggings und das stylische Cassie Seamless Shirt

 

GOMUKHA-GARUDASANA. Kuh-Pose mit Adler Armen.

9

Vorteile: Lockert Hüfte und Schultern

So geht’s:

  • Setz Dich hin, das linke Bein unterm rechten. Ein Knie über dem anderen.
  • Einatmen, Arme parallel zum Boden.
  • Strecke den rechten Arm vor Dir aus, ausatmen, Arm im 90 Grad Winkel halten.
  • Du kannst die Handrücken dabei zusammenlegen.
  • Bleibe für 10 Atemzüge.
  • Rücken bleibt gerade, Blick auf die Hände.

 

DHANURASANA. Rad Pose.

Yogapose von Fabletics

Vorteile: Verlängert die Brust, stärkt die Arme, Handgelenke, Beine und Bauchmuskeln.

So geht’s:

  • Leg Dich mit dem Gesicht nach oben, beuge Deine Knie und stelle die Füße nah zu Dir.
  • Strecke die Oberschenkel hinter den Kopf, beuge die Ellenbogen und stelle Deine Hände neben die Schultern, mit den Fingern zum Körper.
  • Einatmen: presse Hände und Füße auf den Boden und heb Deine Hüfte an.
  • Um wieder rauszukommen, komm langsam wieder runter und atme dabei aus.

 

ANANDA BALASANA. Happy Baby Pose.

Yogapose von Fabletics

Vorteile: Entspannte Kräftigung für Hüfte und Rücken. Hilft, zu entspannen und Stress zu reduzieren.

So geht’s:

  • Leg Dich mit dem Kopf nach oben.
  • Ausatmen, ziehe die Knie zur Brust.
  • Einatmen, klemme Deinen großen Zeh zwischen Zeige- und Mittelfinger (die Peace-Finger). Ausatmen, entspanne Dich.
  • Beim nächsten Einatmen, öffne die Knie zur Seite, die Füße angewinkelt und die Knöchel überm Knie.
  • Tipp: Solltest Du Nackenschmerzen haben, platziere ein Kissen unter Deinem Kopf.

 

SUPTA BADDHA KONASANA

Yogapose von Fabletics

Vorteile: Entspannt Hüfte und den Psoas Muskel. Gut bei Verdauungsproblemen.

So geht’s:

  • Setz Dich hin, die Fußsohlen zusammen. Knie sind zu den Seiten gebeugt.
  • Leg Dich dann mit dem Rücken flach auf den Boden. Die Arme liegen neben Dir, Handflächen nach oben.
  • Du kannst auch die rechte Hand auf Dein Herz und die linke auf den Bauch legen, wie auf dem Foto.
  • Schließe die Augen. Entspanne die Hüfte.
  • Tipp: Bei zu viel Spannung kannst Du Dir jeweils ein Kissen unter jedes Knie legen.

 

PASCHIMOTTANASANA.  Nach vorn gefaltet.

Yogapose von Fabletics

So geht’s:

  • Starte sitzend, die Beine gerade vor Dir ausgestreckt. Die Füße zeigen zum Himmel.
  • Einatmen, Arme hoch Richtung Himmel.
  • Ausatmen, halb nach vorn beugen.
  • Einatmen, mach Dich lang
  • Ausatmen, beuge Dich zu Deinen Beinen runter. Der Rücken bleibt entspannt, die Füße gebeugt. So dehnst Du Deine Waden.
  • Tipp: Sollte die Spannung im Rücken zu groß sein, lass Deine Beine leicht gebeugt.

 

SAVASANA. Leichen-Pose.

Yogapose von Fabletics

Vorteile: Da es die letzte Übung ist, kannst Du hier richtig entspannen und das Training genießen.

So geht’s:

  • Lege Dich flach hin. Füße fallen locker zur Seite, die Arme liegen neben Dir, Handflächen nach oben. Schließe Deine Augen.
  • Atme ruhig und entspannt. Entspanne Deine Zunge und Kiefer. Bleibe so für ca. 5 Minuten.
  • Wenn Du bereit bist, bring leichte Bewegung in die Finger, Zehen, Handgelenke und Knöchel. Dehne sie in jede Richtung, die sich gut anfühlt.
  • Bringe jetzt langsam Deine Knie zur Brust und leg Dich auf die rechte Seite. Dein rechter Oberarm dient als Kissen für Deinen Kopf. Deine linke Hand ist vor Dir und berührt den Boden.
  • Wann immer Du bereit bist, setz Dich auf. Halte die Augen dabei geschlossen oder entspannt.

 

Hier gibt’s die Bewegungen nochmal als praktisches Video. Irene in Action!

View this post on Instagram

We all have creative gifts to bring to this world, whether we identify ourselves as artists or not. Creativity is our ability to make connections that are in line with a vision that is unique to us. It's creating something that doesn't exactly exist yet in the world. There may be similar ideas and creations out there, but true creativity is rooted within. We can try to emulate the creative juices of another, but we'll never quite encapsulate the true source of someone else's inspiration and ideas. That said, there's no use in being envious of another's art. We can appreciate it and allow it to inspire us, but when we get too caught up in competing it only distracts us from our own focus and blurs our intentions. If you ask someone who's being authentic in their art where their inspiration stemmed from, you'll often hear "I have no clue where I got that idea, it just came to me." When we get caught up in competing with people who are creating for the sake of creating, we are approaching the situation from a position of "not being good enough". We will never be satisfied with what we create if we're too busy hustling for our worthiness as an artist. If we don't enjoy and respect the creative journey and the vulnerability process, we won't end up at a destination that honours who we are. Besides, being ego-driven with our approach and over-focusing on pleasing others reduces art to a responsibility and removes the pleasure in the process. 👸 #thegoddessrebellion 👑 Text by: @thegoddessrebellion 🌷🌷 Top by @fabletics_es 💚💚

A post shared by Irene Alda | Yoga | Barcelona (@livinglavidayoga) on

 

Wie immer wollen wir Deine schönsten Yoga Posen und Trainingsfortschitte sehen! Schick uns Deine Pics via Facebook oder Instagram – einfach posten! Wir freuen uns auf Dich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *