Krafttraining: Bring neuen Schwung in Deine Routine!

BY BLOG TEAM


Häufig hört und liest man Empfehlungen, die Fitnessroutine im Gym in Bezug auf Krafttraining regelmäßig umzustellen, wenn nicht sogar alle zwei Monate. Hier gehen die Meinungen aber stark auseinander, manch ein Experte hält gar nichts von diesem Grundsatz. Wie so oft gibt es hier kein richtig oder falsch. Jeder Körper tickt anders.

Solange man Trainingserfolge erzielt, muss man sich sicher keine Gedanken machen. Befindest Du Dich aber schon seit Monaten auf einem Leistungsplateau, solltest Du eine Änderung Deiner Fitnessroutine in Betracht ziehen. Überrasche Deinen Körper und setze neue Trainingsreize! Hier kommen ein paar Möglichkeiten, wie Du das ganz einfach umsetzen kannst.

So setzt Du neue Trainingsreize

Übungen austauschen: Tausche Übungen aus und ersetze Übungen für bestimmte Muskelgruppen durch Alternativen, die sie ebenfalls trainieren.

Wiederholungszahlen verändern: Mach doch mal für ein paar Wochen 12-15 Wiederholungen pro Satz, wenn Du beispielsweise momentan immer 20 oder 8 machst. Du könntest auch auf Pyramidentraining setzen: Nimm ein leichtes Gewicht zum Aufwärmen, steigere in den folgenden Sätzen das Gewicht und führe dabei weniger Wiederholungen aus.

Satzzahlen verändern: Auch bei den Satzzahlen kannst Du variieren und Deinen Körper so vor neue Herausforderungen stellen. 4 x 12 Wiederholungen statt 3 x 15 oder gar 5 x 5 oder 6 x 10? Breche Deine Routine auf!

Verkürze die Satzpausen: Satzpausen dienen Deinem Körper zur Regeneration, verkürze sie doch einfach mal (achte aber unbedingt weiter auf eine saubere Ausführung). Das wird Deinen Körper „schocken“, aber er wird sich anpassen wollen und mit der Zeit immer besser damit umgehen können. Insbesondere, wenn Du gerne mit leichtem Gewicht trainierst, ist diese Methode interessant.

Variiere die Ausführungsgeschwindigkeit: Wenn du für einen Trainingssatz gewöhnlich 20-30 Sekunden brauchst, versuche doch mal die Bewegungsabläufe langsamer auszuführen und die Arbeitszeit pro Wiederholung auf 40 oder 50 Sekunden auszudehnen. Dein Körper wird sich wundern und über die Resultate wirst Du staunen! Verringere dabei ruhig das Gewicht.

About BLOG TEAM
Das Fabletics Blog Team setzt sich aus sportverrückten Fashionistas und Beauty-Junkies zusammen, deren Leidenschaft der Fitness-Lifestyle ist. Sie alle teilen ihre Passion für eine aktive, gesunde und positive Lebensweise und wollen mit ihren hilf- und lehrreichen Beiträgen andere Menschen motivieren und inspirieren. Ganz gleich, ob es der neueste Diättrend, ein spannendes neues Fitnessprogramm oder Styling-Ideen für das Workout sind, das Fabletics Blog Team hält euch auf dem Laufenden!


read all posts by BLOG TEAM

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *