Warum sind Süßkartoffeln eigentlich so gesund?

BY BLOG TEAM


Die ursprünglich aus Süd- und Mittelamerika stammenden Süßkartoffeln sind bekanntlich sehr gesund und im Speziellen auch ein besonders beliebtes Nahrungsmittel unter Sportlern. Aber was ist die Knolle mit der rötlichen Schale sie eigentlich so gesund für uns und lässt die herkömmliche Kartoffel im wahrsten Sinne des Wortes ziemlich blass aussehen? Die Süßkartoffel liefert viele wichtige Makronährstoffe:

Beta-Carotin: Süßkartoffeln sind reich an Beta-Carotin, was als Vorstufe von Vitamin A zu betrachten ist. Beta-Carotin wirkt zellschützend und stärkt die Abwehrkräfte.

Vitamin E: Es gibt außerdem kein anderes fettarmes Nahrungsmittel, das so viel fettlösliches Vitamin E liefert. Schon 100 Gramm Süßkartoffel decken ein Drittel des täglichen Bedarfs. Auch Vitamin E schützt die Zellen und wirkt dem Altern von Fettsäuren und anderen fettlöslichen Vitaminen in unserem Körper entgegen.

Kalium: Die Süßkartoffel ist besonders reich an Kalium, welches für die Regulierung des Flüssigkeitshaushalts im Körper mitverantwortlich ist. Kalium hilft, überschüssiges Wasser auszuschwemmen und kann sogar bei einem erhöhten Blutdruck helfen.

About BLOG TEAM
Das Fabletics Blog Team setzt sich aus sportverrückten Fashionistas und Beauty-Junkies zusammen, deren Leidenschaft der Fitness-Lifestyle ist. Sie alle teilen ihre Passion für eine aktive, gesunde und positive Lebensweise und wollen mit ihren hilf- und lehrreichen Beiträgen andere Menschen motivieren und inspirieren. Ganz gleich, ob es der neueste Diättrend, ein spannendes neues Fitnessprogramm oder Styling-Ideen für das Workout sind, das Fabletics Blog Team hält euch auf dem Laufenden!


read all posts by BLOG TEAM

1 Comments
  1. Süßkartoffeln haben nur recht wenige Kohlenhydrate und schmecken einfach super.
    Wir verarbeiten sie zu Chips, Pommes, Püree oder schneiden sie nur auf, etwas Öl und Gewürze auf die Süßkartoffel und ab in den Ofen :)

    Beste Grüße
    Stefan

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *