Workout-Tipp: Faszien-Yoga in der kalten Jahreszeit

BY BLOG TEAM


Wenn es draußen kälter wird, wächst automatisch auch der innere Schweinehund in uns. Um sich zum Sport zu motivieren und auch weiterhin am Ball zu bleiben hilft es, die eventuell eingefahrene Routine zu durchbrechen und mal etwas Neues auszuprobieren. Unser Tipp für die kalte Jahreszeit: Faszien-Yoga!

Faszien (das Bindegewebe) sollten geschmeidig gehalten werden, denn sie haben einen Einfluss auf die Muskulatur, Haltung und Bewegung. Durch die Dehnung der Faszien wird Kraft im Körper erzeugt und transportiert. Wer sein Bindegewebe trainiert, kann sich über mehr Kraft freuen. Beim Faszien-Yoga werden fließende Bewegungen ausgeführt, die Muskeln und das tiefer liegende Bindegewebe gedehnt. Auf diese Weise werden blockierte Energiebahnen befreit. Nach den Trainingseinheiten fühlen wir uns energiegeladen und stark. Je elastischer die Faszien sind, desto jünger und kraftvoller fühlen wir uns. Das hat natürlich auch positive Auswirkungen auf die Psyche. Die Übungen verbessern zudem die Beweglichkeit und fördern eine gute Körperhaltung, was auch vorbeugend gegen zum Beispiel Rückenschmerzen wirkt.

Interessant: Beim Faszien-Yoga brauchen wir weniger Kraft als bei anderen Yoga-Arten, da die Übungen passiver sind. Die ruhigen Übungen entspannen unseren Geist und Körper, wir können die Seele baumeln lassen und den Kopf von schweren Gedanken befreien. Gerade in der dunklen und kalten Jahreszeit können wir Stimmungsaufheller gut gebrauchen, deshalb ist Faszien-Yoga unser Workout-Tipp für den Winter.

About BLOG TEAM
Das Fabletics Blog Team setzt sich aus sportverrückten Fashionistas und Beauty-Junkies zusammen, deren Leidenschaft der Fitness-Lifestyle ist. Sie alle teilen ihre Passion für eine aktive, gesunde und positive Lebensweise und wollen mit ihren hilf- und lehrreichen Beiträgen andere Menschen motivieren und inspirieren. Ganz gleich, ob es der neueste Diättrend, ein spannendes neues Fitnessprogramm oder Styling-Ideen für das Workout sind, das Fabletics Blog Team hält euch auf dem Laufenden!


read all posts by BLOG TEAM

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *