Rezept: Schoko Nice Cream ohne Reue

BY BLOG TEAM


Eis gehört zum Sommer genauso dazu, wie Schnürsenkel in einen Turnschuh! Damit uns die hart antrainierte Sommerfigur aber auch bis zum Ende des Sommers erhalten bleibt, gibt es aber eine leckere und gesunde Alternative zur Zuckerbombe Eis: Die Nice Cream! Wir verraten Euch, wie Ihr das kühle Dessert selbst zubereitet.

Was bedeutet Nice Cream?

Nice Cream haben wir alle schon einmal gehört, aber was versteckt sich eigentlich hinter dem Wort? Im Grunde ist es ein Zusammenspiel aus den Wörtern “nice” und “ice cream”. Dabei handelt es sich um eine gesunde Eiscreme, die ohne künstliche Inhaltsstoffe, Zucker und tierische Produkte wie Milch auskommt.

Die Basis von Nice Creams bilden meistens gefrorene Bananen, die in einem Mixer cremig püriert werden. Natürlich lassen sich auch andere gefrorene Früchte wie Beeren, Ananas oder Mango verwenden.

Und so geht’s!

Für das Schokoladeneis benötigt Ihr:

  • 2 Bananen
  • 4 TL entölter Kakao
  • ein wenig pflanzliche Milch
  • gemahlene Vanille

Die Banane sollte vor dem Einfrieren in Stückchen geschnitten und mindestens 4 Stunden im Eisfach liegen. Die gefrorenen Bananen in einen Mixer geben und pürieren. Sollte sie zu hart sein, könnt Ihr ein wenig Nuss- oder Pflanzenmilch hinzuzugeben. Nun könnt ihr nach Belieben gemahlene Vanille und Kakao hinzugeben, erneut pürieren und in einer Schüssel anrichten.

 

About BLOG TEAM
Das Fabletics Blog Team setzt sich aus sportverrückten Fashionistas und Beauty-Junkies zusammen, deren Leidenschaft der Fitness-Lifestyle ist. Sie alle teilen ihre Passion für eine aktive, gesunde und positive Lebensweise und wollen mit ihren hilf- und lehrreichen Beiträgen andere Menschen motivieren und inspirieren. Ganz gleich, ob es der neueste Diättrend, ein spannendes neues Fitnessprogramm oder Styling-Ideen für das Workout sind, das Fabletics Blog Team hält euch auf dem Laufenden!


read all posts by BLOG TEAM

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *