Fatburner Wassermelone

BY BLOG TEAM


Die Wassermelone ist nicht nur lecker, sondern auch ein natürlicher Fatburner, wie eine Studie des “Journal of Nutritional Biochemistry” nun herausfand. Demzufolge nimmt man bis zu 30 Prozent weniger zu, wenn man zu den Mahlzeiten ein großes Stück Wassermelone isst.

1. Natürlicher Fatburner

Die in der Wassermelone enthaltene Aminosäure Citrullin sorgt indirekt dafür, dass kein neues Fett gespeichert wird. Gleichzeitig regt sie zudem unsere Fettverbrennung an. Dank der Aminosäure weiten sich außerdem die Gefäße, wodurch sämtliche Organe besser mit Nährstoffen versorgt werden.

Gute Nachrichten für Sportler: Die Forscher fanden außerdem heraus, dass Citrullin die Schmerzen bei Muskelkater lindern kann.

2. Straffes Bindegewebe

Neben Fettdepots geht die Wassermelone auch ersten Fältchen und lästiger Cellulite an den Kragen. Dies haben wir den vielen Nährstoffen und Vitaminen zu verdanken, die in der Wassermelone zu finden sind.

3. Durstlöscher

Die Wassermelone macht nicht nur satt, sondern bekämpft dank ihres hohen Wasseranteils auch Durst. Ihr hoher Wasseranteil entwässernde zudem unsere Nieren, wodurch der Stoffwechsel zusätzlich angeregt wird.

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, findet hier das passende Rezept!

About BLOG TEAM
Das Fabletics Blog Team setzt sich aus sportverrückten Fashionistas und Beauty-Junkies zusammen, deren Leidenschaft der Fitness-Lifestyle ist. Sie alle teilen ihre Passion für eine aktive, gesunde und positive Lebensweise und wollen mit ihren hilf- und lehrreichen Beiträgen andere Menschen motivieren und inspirieren. Ganz gleich, ob es der neueste Diättrend, ein spannendes neues Fitnessprogramm oder Styling-Ideen für das Workout sind, das Fabletics Blog Team hält euch auf dem Laufenden!


read all posts by BLOG TEAM

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *