5 Lebensmittel, die Deinen Darm glücklich machen

BY BLOG TEAM


Wusstest Du, dass 80% aller Immunzellen in unserem Körper sich im und am Darm angesiedelt haben. Dein Immunsystem kann also ohne einen gesunden Darm nicht funktionieren und wird schnell krank und leicht anfällig für chronische Entzündungen, die zu Krankheiten wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Krebs führen kann. Damit das nicht passiert, gibt es hier fünf Lebensmittel, die Deinen Darm glücklich und gesund machen.

Joghurt

Die probiotische Wirkung des Joghurts kommt von den Milchsäurebakterien. Sie helfen generell bei Verdauungsbeschwerden und Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Für Menschen mit Laktoseintoleranz ist Joghurt die ideale Möglichkeit, Milch zu konsumieren, da nach rund neun Stunden Gärung im Joghurt keine Laktose mehr vorhanden ist.

Leinsamen

Leinsamen quellen stark auf, wenn sie mit Wasser in Kontakt kommen. Wenn Du nun 1-2 EL Leinsamen über Nacht einweichst, entwickeln sie eine Schleimschicht, die durch unseren Darmtrakt rutscht und dabei Verstopfungen und tote Darmbakterien löst. Dabei wird ein Teil der Leinsamen verdaut und versorgt Deinen Körper mit wertvollen Omega-3-Fettsäuren.

Kartoffelstärke

Resistente Stärke ist für uns unverdauliche Stärke und dient Deinen Darmbakterien als Nahrungsgrundlage. Sie entsteht wenn Kartoffeln oder Reis gekocht werden und anschließend abkühlen. Die Stärke ist eine schnelle und effektive Methode, den Darm anzukurbeln.

Pfefferminztee

Die ätherischen Öle des Pfefferminztees sind Medikamentenalternative um schädliche Darmbakterien zu töten. Außerdem wirkt er beruhigend, was besonders vorteilhaft ist, wenn man unter einem Reizdarm oder einem Völlegefühl leidet. In Kombination mit Ingwer und Zitrone der ultimative Erkältungskiller.

Apfelessig

Die organischen Stoffe im Essig sind das Aufräumkommando im Darm. Denn die krankheitserregenden Bakterien mögen die Säure nämlich überhaupt nicht. Apfelessig kann sowohl zum Kochen als auch für Salate benutzt werden. Oder Du trinkst ihn, dafür 20ml Apfelessig mit einem Glas Wasser mischen und morgens auf nüchternen Magen trinken.

Du hast noch mehr tolle Tipps für einen gesunden Darm? Dann hinterlasse uns einen Kommentar oder erzähle es uns auf Facebook oder Instagram. Wir freuen uns auf Deine Nachricht!

Du willst mehr? Dann lade Dir jetzt unser Kochbuch herunter! 16 gesunde Rezepte, von Frühstück und leckeren Snacks über vollwertige Mahlzeiten bis zu ohne-Sünde-Desserts ist alles dabei. Hier geht’s zum Kochbuch!

About BLOG TEAM
Das Fabletics Blog Team setzt sich aus sportverrückten Fashionistas und Beauty-Junkies zusammen, deren Leidenschaft der Fitness-Lifestyle ist. Sie alle teilen ihre Passion für eine aktive, gesunde und positive Lebensweise und wollen mit ihren hilf- und lehrreichen Beiträgen andere Menschen motivieren und inspirieren. Ganz gleich, ob es der neueste Diättrend, ein spannendes neues Fitnessprogramm oder Styling-Ideen für das Workout sind, das Fabletics Blog Team hält euch auf dem Laufenden!


read all posts by BLOG TEAM

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *