Yin/Yang Yoga: Entspannung in ihrer pursten Form

BY BLOG TEAM


Heute gehen wir dem neuesten Fitnesstrend, der gerade in vielen Studios auf der Welt auf Begeisterung stößt, auf den Grund: dem Yin/Yang Yoga. Im Rahmen der “Live Your Passion”-Kampagne wurden unsere Londoner Brand Ambassadors und VIPs zu einer Session im Good Vibes eingeladen. Dort hat uns unser Master und Yoga-Guru Nahid de Belgeonne die entspannede Praxis näher gebracht. Das haben wir gelernt:

IMG_3412

Unsere BAs und VIPS in ihren Live Your Passion Tops bei ihrer ersten Yin/Yan Yoga Session.

Yin Yoga

Yin Yoga wurde von der Taoistin Paulie Zink erfunden und ist auch als Entspannungs-Yoga bekannt; es kombiniert indisches Hatha-Yoga mit chinesisch-taotistischen Traditionen. Genau betrachtet ist es eine abgewandelte Form des Vinyasa Krama, der pursten und geordnetesten Yoga-Form. Nahid beschreibt es als eine “unterstützte und bewusste Pause”, die durch das lange Halten “öffnender und befreiender Posen” erreicht wird. Das Resultat: Stress wird vermindert, Entspannung gefördert und der Kopf kann wieder durchatmen.

Spezielle Blöcke kommen während der Yin-Posen zum Einsatz, um dem Körper beim Öffnen und Lösen von Verspannungen zu helfen, ohne dass es zu Zerrungen kommt. Jede Pose bzw. jedes Arsana wird fünf Minuten oder länger gehalten, während Deine Muskeln entspannen müssen. Das lockert Bindegewebe, Bänder und Faszien und hilft dem Körper, sich zu öffnen. Das Ergebnis ist tiefe Entspannung. Yin hat einen meditativeren Ansatz als Yoga und zielt auf das Erreichen innerer Ruhe ab. Du erlebst wie hartnäckige Muskelverspannungen gelöst werden, Deine Atmung bewusster wird und sich ein Gefühl tiefster innerer Ruhe einstellt.

Randnotiz: Lass Dich nicht irreführen – zwar ist Yin Yoga sehr langsam, aber wir garantieren Dir, dass Du trotzdem ordentlich ins Schwitzen kommst.

Tipp: Hol das Beste aus Dir raus und setze auf unsere qualitativ hochwertige, umweltfreundliche Yogamatte. Nimm eine große Flasche wie die Tritan Water Bottle mit und denke immer daran, genug zu trinken.

IMG_3399

Yin Yoga beginnt mit Dehnen, bevor die Intensität der Übungen gesteigert wird.

IMG_3408

Dabei müssen die Posen durchschnittlich 5 Minuten gehalten werden.

IMG_3409

Das lange Halten der Übungen führt dazu, dass die Muskeln sich lösen und zutiefst entspannen.

IMG_3398

Die Klasse endet mit Meditation, um die Entspannung möglichst lange anhalten zu lassen.

Yang Yoga

Yang is die in Nordamerika und Westeuropa verbreitetere Yoga-Form. Sie folgt einem etwas aggressiveren Ansatz, fordert die Muskeln und beinhaltet statische Stretchposen und Atemübungen. In anderen (wenig überraschenden) Worten: Yang ist das Gegenteil von Ying. Zusammengefasst kann man sagen, dass die Posen beim Yang Yoga kürzer gehalten warden, weshalb es insgesamt dynamischer ist. Die Bewegungen sind kontinuierlich und fließend; die Muskeln werden verlängert und gestärkt. Im Gegensatz zum Yin Yoga werden viele der Posen stehend ausgeführt. Die Posen werden in einem stetigen Tempo gewechselt und langsam von der Intensität her gesteigert.

Tipp: Bei einer hochintensiven Yoga-Klasse machen sich ein Top mit einem integrierten Bra und feuchtigkeitsregulierende, atmungsaktive Mesh-Einsätze gut. Entdecke unsere neue Yoga Collection und finde den für Dich perfekten Schnitt.

Yin/Yang Yoga ist der Beweis dafür, dass sich Gegensätze anziehen. Viele Yoga-Lehrer sind sich darin einig, dass die Kombination Posen beider Yoga-Formen den Körper am effektivsten trainieren. Bei dieser Yoga-Praxis geht es vor allem darum, Körper und Geist in Einklang zu bringen, während Du trotzdem ins Schwitzen kommst. Es ist der perfekte Mix für alle, die nach dem Komplettpaket suchen: Entspannung, Erholung und Resultate.

Namaste!

Sende uns Deine Yoga-Schnappschüsse an @fabletics_de.

About BLOG TEAM
Das Fabletics Blog Team setzt sich aus sportverrückten Fashionistas und Beauty-Junkies zusammen, deren Leidenschaft der Fitness-Lifestyle ist. Sie alle teilen ihre Passion für eine aktive, gesunde und positive Lebensweise und wollen mit ihren hilf- und lehrreichen Beiträgen andere Menschen motivieren und inspirieren. Ganz gleich, ob es der neueste Diättrend, ein spannendes neues Fitnessprogramm oder Styling-Ideen für das Workout sind, das Fabletics Blog Team hält euch auf dem Laufenden!


read all posts by BLOG TEAM

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *