Top 5: Gründe, warum Frauen Krafttraining machen sollten

BY BLOG TEAM


Noch immer glauben viele Frauen, dass Krafttraining sie breit werden lässt – was für viele nicht attraktiv erscheint, vor allem, wenn das Ziel eigentlich eine schlanker aussehende Silhouette ist. Inzwischen wurde dieser Mythos jedoch vielfach widerlegt. Frauen produzieren 90-95 % weniger Testosteron als Männer, was den Arnie-Look auf natürliche Weise praktisch unmöglich macht.

Viele Experten sind sogar davon überzeugt, dass Krafttraining effektiver als Cardio zur Gewichtsreduktion ist. Ob nun Abnehmen, ein straffer Body, Aufbau von Muskelmasse oder allgemeine Fitness im Fokus steht, es gibt viele Gründe, die dafür sprechen, auch als Lady zum Eisen zu greifen (oder auf Bodyweight-Übungen zu setzen). Hier sind einige:

Bessere Fettverbrennung: Krafttraining verbrennt Fett und fördert den Stoffwechsel. Muskeln verbrennen auch im Ruhezustand Kalorien, wer sie also regelmäßig trainiert, verbraucht auch an sportfreien Tagen mehr Kalorien und darf sich über einen aktiven Stoffwechsel freuen, der auch mal kleine Sünden verzeiht. Es gibt Studien, die darauf hindeuten, dass es vor allem Bauchspeck effektiver durch Krafttraining als cardiovaskuläres Training an den Kragen geht.

Wachsende mentale Stärke: Muskelkraft hat verblüffende Auswirkungen auf alle Lebensbereiche – von dieser These ist auch Jen Sinkler, Coach für olympisches Gewichtheben, Kettlebell-Trainer und Author „Lift Weights Faster“ überzeugt. Denn wer sich immer wieder selbst herausfordert Dinge zu tun, zu denen man sich nicht imstande geglaubt hätte, steigert kontinuierlich die Selbstzufriedenheit und den Glauben an sich selbst. Das macht einen auch stärker und gelassener in Alltagssituationen.

Stärker werdende Knochen: Während Läufer sich mitunter mit Überlastungsbrüchen und nachlassender Knochendichte plagen müssen, dürfen sich Kraftsportler nicht nur über stärkere Muskeln, sondern auch über stärkere Knochen freuen. Das Training veranlasst den Körper, mehr Knochenzellen zu produzieren, was sie kräftiger und dichter werden lässt. Somit wirkt es auch Alterungsprozessen in den Knochen entgegen bzw. verlangsamt sie.

Gesundes Herz-Kreislauf-System: Nicht nur Ausdauertraining verdient den Überbegriff „Cardio“. Denn auch Krafttraining trainiert das Herz-Kreislauf-System. In wissenschaftlichen Studien wurde nachgewiesen, dass Krafttraining den Blutdruck für 10 – 12 Stunden nach dem Workout um bis zu 20 % senken kann.

Mehr Sex-Appeal: Zu guter letzt wollen wir natürlich nicht unter den Tisch fallen lassen, dass Krafttraining uns Mädels einfach besser und sexier aussehen lässt. Denn ganz egal, welcher Körpertyp wir sind, ob von Natur aus dünn oder schön kurvig, Krafttraining sorgt für eine straffe Silhouette und lässt uns somit im Bikini garantiert besser aussehen. Und wenn wir uns wohl in unserem Körper fühlen, strahlen wir das auch aus – das ist eh attraktiver als „perfekte“ Modelmaße, findet ihr nicht auch?

About BLOG TEAM
Das Fabletics Blog Team setzt sich aus sportverrückten Fashionistas und Beauty-Junkies zusammen, deren Leidenschaft der Fitness-Lifestyle ist. Sie alle teilen ihre Passion für eine aktive, gesunde und positive Lebensweise und wollen mit ihren hilf- und lehrreichen Beiträgen andere Menschen motivieren und inspirieren. Ganz gleich, ob es der neueste Diättrend, ein spannendes neues Fitnessprogramm oder Styling-Ideen für das Workout sind, das Fabletics Blog Team hält euch auf dem Laufenden!


read all posts by BLOG TEAM

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *