PALEO CHALLENGE TAG 15/30 – Halbzeit!

BY BLOG TEAM


Die Hälfte ist geschafft! Wir müssen zugeben, mittlerweile hat der ein oder andere unseres Teams schon ab und zu ein kleines bisschen gesündigt. Es ist natürlich auch wirklich etwas schwierig sich strikt an den Ernährungsplan zu halten, gerade am Wochenende wenn man Zeit mit seinen nicht ganz so verständnisvollen Freunden verbringt.

Außer ein paar kleinen Ausrutschern steht für uns alle aber eins fest:
Aufgegeben wird jetzt ganz sicher nicht mehr!

Schließlich ist die Hälfte bereits geschafft und durch unsere hochmotivierte Einstellung und die stolzen zwei Wochen die wir bereits hinter uns haben, kommen uns Pasta, Reis und Co. noch kaum verlockend vor. Um unserem Apettit zur Halbzeit wieder so richtig einzuheizen gab es heute feurig-scharfes Kürbis-Curry zum Mittagessen.

Paleo-Curry
curry

Kürbiscurry mit Hähnchen (für 4 Personen):
1 Gemüsezwiebel
1/2 Butternut Kürbis
1/2 Ananas
1 Zucchini
350g Hähnchenbrust-Filet
1 EL rote Currypaste
400ml Kokosmilch
1/2 Limette
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
2EL Kokosöl
1 TL Currypulver

Und so geht’s:

Den Ofen auf 180° vorheizen. Den Kürbis schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Kürbisstücke dann mit ca. einem EL Kokosöl in eine ofenfeste Form oder einfach auf Backpapier für 20 Minuten in den Ofen schieben. Ab und zu etwas umschichten, damit das Kokosöl gut vereilt wird. In der Zwischenzeit Zwiebeln hacken und Fleisch kleinschneiden. Zucchini zweimal längs halbieren und in Scheiben schneiden. Ananas ebenfalls in mundgerechte Stück schneiden.
Im nächsten Schritt Zwiebeln mit einem EL Kokosöl in einem großen Topf glasig werden lassen und das Fleisch hinzufügen. Optional könnt ihr das Fleisch auch erst in einer Pfanne anbraten und später ergänzen. Currypaste hinzugeben und mit der Kokosmilch ablöschen. Zuccini hinzugeben und für ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen. Dann die Kürbisstücke aus dem Ofen holen und zusammen mit den Ananasstücken dem Curry hinzufügen. Zum Schluss das Ganze mit Limette, Currypulver, Salz und Pfeffer abschmecken.

Tada! Im Office hatten wir leider nur scharfes Curry-Pulver und somit ein ziemlich würziges Curry, das bringt unsere Verdauung jedoch nochmal richtig in Schwung und ist somit auch nur halb so wild.

Wir wünschen euch einen guten Apettit und und freuen uns wenn ihr uns eure Fotos und Rezepte auf Instagram zeigt! #fableticspaleo30

About BLOG TEAM
Das Fabletics Blog Team setzt sich aus sportverrückten Fashionistas und Beauty-Junkies zusammen, deren Leidenschaft der Fitness-Lifestyle ist. Sie alle teilen ihre Passion für eine aktive, gesunde und positive Lebensweise und wollen mit ihren hilf- und lehrreichen Beiträgen andere Menschen motivieren und inspirieren. Ganz gleich, ob es der neueste Diättrend, ein spannendes neues Fitnessprogramm oder Styling-Ideen für das Workout sind, das Fabletics Blog Team hält euch auf dem Laufenden!


read all posts by BLOG TEAM

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *