3 gesunde Gemüse-Alternativen zu Pasta

BY BLOG TEAM


Wir sind uns wohl fast alle einig darüber, dass Pasta zu den ultimativen Glücklichmachern beim Essen zählt, aber leere Kohlenhydrate zu futtern ist nicht gerade das gelbe vom Ei für unsere Linie. Nudeln aus Gemüse sind nicht nur kalorienärmer, sondern auch voller wertvoller Inhaltsstoffe. Sie schmecken vorzüglich und man muss kein schlechtes Gewissen nach so einem „Pasta“-Gericht haben. Alles was du für die Herstellung brauchst ist ein Spiralschneider und Gemüse, zum Beispiel Zucchini, Süßkartoffeln, Kürbis oder Karotten. Dazu eine leckere selbst gemachte Soße – was will man mehr?

Hier kommen drei verschiedene Rezeptideen für euch:

Zucchini-Nudeln mit Avocado-Pesto

Image-11

Zutaten:

• 2 Zucchinis
• 125 g Pinienkerne
• ½ Zitrone
• ca. 10 Basilikumblätter
• 45 g Parmesankäse
• 120 ml Olivenöl
• 1 Avocado
• 1 Knoblauchzehe
• Salz

Zubereitung:

Schneide die Zucchini mithilfe des Spiralschneiders in „Spaghetti“. Die restlichen Zutaten kommen in den Mixer und ergeben ein köstliches Pesto. Die Zucchininudeln bei mittlerer Hitze mit Öl und etwas Salz in einer Pfanne erhitzen. Pesto dazugeben und 5-8 Minuten brutzeln lassen. Mit Parmesan und etwas garnieren. Fertig!

Kürbisspaghetti aus Spaghettikürbis

Image-21

Zutaten:

• 1 Spaghettikürbis
• 500 ml Marinara-Soße
• 30 g geschnittener Mozzarella (optional)
• Frische Basilikumblätter
• Salz, Pfeffer, Knoblauch nach Geschmack

Zubereitung:

Wasche den Kürbis und schneide ihn in der Mitte durch. Entferne die Kerne und Fäden. Würze ihn mit Salz, Pfeffer und Knoblauch nach Geschmack. Lege ihn auf einen Rost mit Backpapier, so dass die geschnittene Fläche nach unten zeigt. Backe ihn für ca. 35 Minuten bei 180 Grad. Etwas abkühlen lassen und mit einer Gabel „Spaghetti“ ausschaben. Pastasoße, Käse und Basilikum darüber geben. Guten Appetit!

Gurken-Nudeln mit Erdnusssoße

Image-31

Zutaten:

• 1 große Gurke
• 180 g Erdnussbutter
• 120 ml Kokosnussmilch
• 3 Teelöffel Wasser
• 3 Teelöffel frischen Zitronensaft
• 3 Teelöffel Soyasoße
• 1 Teelöffel gehackter Ingwer
• 2 gehackte Knoblauchzehen
• 1 Teelöffel Meersalz

Zubereitung:

Schneide die Gurke mit dem Spiralschneider in Nudelform. Sautiere die Gurken bei geringer Hitze für 5 Minuten. Währenddessen kannst du die restlichen Zutaten in einem Mixer verblenden. Gebe die so entstandene Soße über die Gurken und lass alles zusammen bei mittlerer Hitze für 3-5 Minuten schmoren. Optional mit frischem Koriander oder Frühlingszwiebeln bestreuen. Lecker!

About BLOG TEAM
Das Fabletics Blog Team setzt sich aus sportverrückten Fashionistas und Beauty-Junkies zusammen, deren Leidenschaft der Fitness-Lifestyle ist. Sie alle teilen ihre Passion für eine aktive, gesunde und positive Lebensweise und wollen mit ihren hilf- und lehrreichen Beiträgen andere Menschen motivieren und inspirieren. Ganz gleich, ob es der neueste Diättrend, ein spannendes neues Fitnessprogramm oder Styling-Ideen für das Workout sind, das Fabletics Blog Team hält euch auf dem Laufenden!


read all posts by BLOG TEAM

1 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *